T +43-2733 / 78 0 80
F +43-2733 / 76 4 94
3562 Mollands 84,
Kellergasse
genuss@weinbeisserei.at


Winteröffnungszeiten:
(November bis März)
Do & Fr ab 17 Uhr
Sa, So, Feiertag ab 12 Uhr
Mo, Di & Mi Ruhetag
Jänner & Februar nach
Vereinbarung

 
 
Die Weinbeisserei im Winter: Hochgenuss & Refugium in der kalten Jahreszeit.

Wenn draussen die kalte Jahreszeit Einzug hält. Wenn der Wind frischer durch die sanften bunt belaubten Hänge des Kamptals weht. Wenn die Lebenssäfte der Weinreben beginnen, sich für den Winterschlaf ins Erdreich zurückzuziehen.

Dann zieht sich auch das Leben in der Weinbeisserei ins Innerste zurück und das kulinarische Geschehen konzentriert sich in der Geborgenheit hinter den großen Panoramascheiben des Lokals.

Hermann Hager beginnt emsig eilend eine Kerze nach der anderen zu entzünden - wobei die Eile am ein oder anderen Tisch spontan eingewechselt wird gegen tiefe Ruhe für leidenschaftliches Gespräch über authentische Zutaten und raffinierte Zubereitung. Über dies und das und vor allem über das, was das jeweilige Etwas ausmacht. Das kleine Etwas, das ein Essen in der Weinbeisserei stets zu etwas "mehr" als nur ein gutes Essen werden lässt.

Dann wieder in die Küche wirbelnd, um mithilfe seines unerschütterlichen Teams Worten Taten folgen zu lassen: Gerichte und Spezialitäten u.a. speziell für die "kalte Jahreszeit". Dies alles begleitet von den exzellenten, mehrfach ausgezeichneten Weinen des Matthias Hager - seines Zeichens Bruder und Genusskompagnon. Übrigens: Die ersten Jungweine 2007 - noch vor ein paar Wochen gelesen - sind bereits zu verköstigen.

So lässt es sich zurücklehnen, den Blick hoch droben von einem der schönsten Hügel der Region in das kühl-blau schimmernde Tal schweifen lassen, innerlich gewärmt durch den ein oder anderen Tresterbrand, feine Mahlzeiten und hervorragenden Wein. Während draußen kalt der Wind pfeift. Soll er doch!

Die Weinbeisserei in der kalten Jahreszeit - ein Hochgenuss!